Zonta says No

Zonta sagt Nein zu Gewalt gegen Frauen

Gewalt gegen Frauen und Mädchen ist einer der am weitesten verbreiteten Verletzungen des Menschenrechts und eine globale Seuche. Es kennt keine Grenze oder kulturelle Hemmnis, es passiert zu Hause, bei der Arbeit und im öffentlichen  Raum und betrifft Millionen von Frauen.

 

Seit dem 25. November 2012 gibt es international  „Zonta says NO“. Ziel der Kampagne ist es zu zeigen, dass Zonta nicht wegschaut, sondern Nein sagt zu Gewalt gegen Frauen und einen aktiven Beitrag leistet um Gewalt gegen Frauen zu beenden.

 

Rund um den Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen und während der „16 days of activism“ machen Zonta Clubs weltweit in vielfältiger Weise auf das Problem aufmerksam.

 

#zontasaysno #orangeyourcity #orangetheworld.

25. November 2020 - Orange the World

Auch in diesem jahr sezt Hamburg am 25. November, auf Initiative der fünf Hamburger Zonta Clubs, zusammen mit vielen anderen Städten weltweit, erneut ein Signal gegen Gewalt an Frauen. Vom St. Pauli Fischmarkt bis zur Hafencity, rund um das Stadtzentrum und die Binnen- und Außenalster wird die Stadt orange erstrahlen.

Auftaktveranstatung Zonta say NO - Orange the World am 16. November 2020

Seit 2017 setzen die fünf Hamburger Zonta Clubs unter der Schirmherrschaft von Hamburgs Zweiter Bürgermeisterin Katharina Fegebank mit Unterstützung von Hamburgern, Hamburgerinnen und Hamburger Unternehmen orange Leuchtzeichen gegen Gewalt an Frauen.

Wir laden herzlich ein zum virtuellen Auftakt am 16 November 2020 um 19.30 Uhr


Programm:

  • Videobotschaft unserer Schirmherrin, Hamburgs Zweiter Bürgermeisterin Katharina Fegebank
  • Gespräch mit Stefanie Leich, Leiterin des Frauenhauses der Diakonie Hamburg
  • Gespräch mit Anne-Gaelle Rocher, Leiterin des verikom-Projekts „2ter Aufbruch!“
  • Vorstellung der Kampagne Zonta says No, Dr. Katrin Schaudig, Zonta says No-Komitee

Moderation: Christine Gerberding, Zonta Club Hamburg Hafen

Rückblick Auftaktveranstaltung: Zonta Says No 2019

Am 12. November luden die fünf Hamburger Zonta Clubs zu einer Auftaktveranstaltung mit Dr. Melanie Leonhard, Senatorin für Arbeit, Soziales, Familie und Integration, Landesvorsitzende der SPD Hamburg, anlässlich des Internationalen Tags gegen Gewalt an Frauen und Mädchen.

Auf dem  Impulsvortrag von Frau Dr. Leonhard folgte eine rege Diskussion zum Thema Gewalt an Frauen und Mädchen und was der Staat, und jeder einzelne, dagegen tun können. Anschließend wurde das von Zonta unterstützte Projekt StoP – Stadtteile ohne Partnergewalt präsentiert, wie auch die Plakataktion „Aber jetzt rede ich“.

 

 

25. November 2019 - Orange your City

Am 25. November ist der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen.

Mit der Farbe Orange sagen wir Nein zu Gewalt gegen Frauen und Mädchen und setzen damit, wie viele andere Städte welweit, ein sichtbares Zeichen. Orange als leuchtende und positive strahlende Farbe - als Symbol für eine Zukunft frei von Gewalt gegen Mädchen und Frauen. Hier können Sie sehen wo es überall leuchten wird. 

 

Link zur Presseerklärung

Download
Zonta Says NO 2019 -Infoheft.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB